PPP Latein • richtig erkennen und übersetzen (2024)

Video anzeigen

Hier geht's zum Video „a-Deklination Latein“Hier geht's zum Video „o-Deklination Latein“Hier geht's zum Video „PPA Latein“

zur Videoseite: PPP Latein

PPP Latein — einfach erklärt

im Videozur Stelle im Video springen

(00:12)

Die Abkürzung PPP in Latein steht für Partizip Perfekt Passiv. Ein Partizipwird aus einem Verb gebildet, aber wie ein Adjektiv dekliniert.Vom Verb vocare(rufen) kommt das PPP vocatus (gerufener). In der Regel steht das PPP mit einem Bezugswort:

  • puer vocatus → der gerufeneJunge

Dabei sind Partizipund BezugswortKNG-kongruent. Das heißt, sie stimmen in Kasus, Numerus und Genus (Nom. Sg. m.) überein. Eine solcheKonstruktion nennst du Participium coniunctum, kurz PC.

PPP erkennen

im Videozur Stelle im Video springen

(00:56)

Das Partizip Perfekt Passiverkennst du an den Endungen -us, -a, -um, die an den Verbstamm angehängt werden. Die Endungen kennst du von der ā- und ō-Deklination.Für die meisten Verben wird außerdem ein –t– an den Verbstamm angefügt:

  • Verbstamm – t – Endung
  • vocare: voca – t – us

Für andere Verben wird allerdings ein -x- oder -s- zwischen Verbstamm und Endung eingefügt:

  • mittere: missus
  • miscere: mixtus

Tipp: Weil die Bildung des PPP oft unregelmäßig ist, lernst du die Form als vierte Verbform bei neuen Vokabelngleich mit: capere, capo, cepi, captum.

Die PPP-Bildung entsprichtder ō- bzw. ā-Deklination. Die PPP Endungen siehst du am Beispiel von vocare in dieser Tabelle:

Singularmaskulinfemininneutrum
Nominativvocatusvocatavocatum
Genitivvocativocataevocati
Dativvocatovocataevocato
Akkusativvocatumvocatamvocatum
Ablativvocatovocatavocato
Plural
Nominativvocativocataevocata
Genitivvocatorumvocatarumvocatorum
Dativvocatisvocatisvocatis
Akkusativvocatosvocatasvocata
Ablativvocatisvocatisvocatis

PPP übersetzen

im Videozur Stelle im Video springen

(02:33)

Das PPP inLatein tritt meistens in einem Participium coniuctum(PC) auf.Das heißt, das Partizip steht mit einem Bezugswort.

  • [Puer laudatus] gaudet.
    → [Der gelobte Junge] freut sich.

Das PC kann erweitert werden. Dabei gehören alle Wörter zwischen Partizip und Bezugswort zum PC.

  • [Puer ab magistro laudatus] gaudet.
    → [Der vom Lehrer gelobte Junge] freut sich.

Tipp: Um den Überblick zu behalten, kannst du dasPC im Übersetzungstext mit Klammern markieren.

Übersetzungsmöglichkeiten

im Videozur Stelle im Video springen

(03:08)

Du kannst das PPP in Latein wörtlich ins Deutsche übersetzen. Dazu nutzt du ein Partizip mit ge-:laudatus → gelobt. Das PPP wird dabei immer passiv übersetzt. Insgesamt hast du vier Möglichkeiten zur PPP Übersetzung:

  • [Puer ab magistro laudatus] gaudet.
    wörtlich: [Der vom Lehrer gelobte Junge] freut sich.
    Relativsatz: Der Junge, [der vom Lehrer gelobt wurde], freut sich.
    Nebensatz: Der Junge freut sich, [weil er vom Lehrer gelobt wurde].
    Beiordnung: Der Junge wurde vom Lehrer gelobt und freut sich jetzt.

Beim Nebensatz und der Beiordnung solltest du dir auch Gedanken zur passenden Sinnrichtung machen. Im Zweifelsfall kannst du immer einen temporalen Nebensatz mit nachdem bilden. Je nach Kontext kann aber eine Einleitung mit weil, obwohl oder indem besser passen.

PPP und Zeitverhältnis

im Videozur Stelle im Video springen

(04:28)

Beim PPP Übersetzen musst du immer auf das Zeitverhältnis zwischen Partizip und Vollverb des Hauptsatzes achten. Das PPP drückt immer Vorzeitigkeit aus. Die Handlungim Partizip passiert also immer vor der Handlung im Hauptsatz.

Bei der Übersetzung mit temporalem Nebensatz musst du deshalb immer nachdem als Einleitung verwenden. Steht der Hauptsatz übrigens bereits in der Vergangenheit, übersetzt du das PPP mit Plusquamperfekt:

  • [Puer ab magistro laudatus] gaudebat.
    → [Nachdem der Junge vom Lehrer gelobt worden war,] freute er sich.

Übrigens: Hier liegt derUnterschied zum Partizip Präsens Aktiv (PPA): Dasdrückt nämlich immer Gleichzeitigkeit aus. Als Einleitung für den Nebensatz nimmst du hier während. Das PPA erkennst du leicht an den Buchstaben -nt- zwischen Verbstamm und Endung.

PPP Latein — häufigste Fragen

  • Wie wird das PPP im Lateinischen übersetzt?
    Du übersetzt das PPP in Latein immer passiv. Dazu hast du vier verschiedene Möglichkeiten: wörtlich mit einem Partizip (z. B. gelobt), mit einem Relativsatz, einem Nebensatz oder einer Beiordnung mit Hauptsatz.
  • Wie erkennt man ein PPP in Latein?
    Du erkennst das PPP an den Endungen -us, -a, -um, die an den Verbstamm gehängt werden. Der Verbstamm für das PPP ist die vierte Verbform, die du bei den Vokabeln mitlernst. Die Endungen folgen der a- und o-Deklination.

Ablativus Absolutus

Jetzt weißt du, wie du ein Partizip Perfekt Passiv in Latein erkennst und übersetzt. Das PPP tritt nicht nur als PC auf, sondern auch im Ablativus Absolutus. Wie du den erkennst und übersetzt, erfährst du in diesem Video.

Beliebte Inhalte aus dem BereichLatein

  • Gerundium und Gerundivum LateinDauer:06:01
  • Konjunktiv LateinDauer:06:22
  • AcI LateinDauer:05:07

Weitere Inhalte:Latein

Lateinische Formen

Personalpronomen LateinDauer:05:44
qui quae quodDauer:04:56
PPA LateinDauer:04:37
PPP LateinDauer:05:22
Gerundium und Gerundivum LateinDauer:06:01
Konjunktiv LateinDauer:06:22
PPP Latein • richtig erkennen und übersetzen (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Barbera Armstrong

Last Updated:

Views: 6143

Rating: 4.9 / 5 (59 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Barbera Armstrong

Birthday: 1992-09-12

Address: Suite 993 99852 Daugherty Causeway, Ritchiehaven, VT 49630

Phone: +5026838435397

Job: National Engineer

Hobby: Listening to music, Board games, Photography, Ice skating, LARPing, Kite flying, Rugby

Introduction: My name is Barbera Armstrong, I am a lovely, delightful, cooperative, funny, enchanting, vivacious, tender person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.